Die Bauarbeiten zur Errichtung des DVS (Digital Vehicle Scan) in Hoppegarten haben begonnen.

Digitale 360°-Rundumüberprüfung des Fahrzeugzustandes.

So funktioniert der DVS

Zur automatisierten Fahrzeugan- und -rücknahme wird das Fahrzeug (Pkw oder Nfz)  für den Scan durch die DVS-Box gefahren. Dabei erstellen bis zu 36 Hochleistungskameras detaillierte Aufnahmen des gesamten Fahrzeuges, die in Echtzeit elektronisch direkt in den Service, an den Verkauf oder an unsere Fahrzeugvermietung weitergeleitet werden. Das System ermöglich dabei auch, Verschleißdaten, etwa der Reifen zu ermitteln.