Skip to main content
< Vorheriger Artikel
24.06.2016

Das neue Mercedes-Benz Open-Air-Quartett.


Mercedes-Benz bringt diesen Sommer ein Open-Air-Quartett der Sonderklasse heraus, das für jeden Geschmack das Außergewöhnliche bietet. Die beiden Roadster SLC – bislang bekannter als SLK – und SL starten mit einer neuen Generation durch, während C-Klasse und S-Klasse mit der offenen Variante Weltpremiere feiern.

Sportlich jung: Das C-Klasse Cabriolet

Das C-Klasse Cabriolet ist der neue Einstieg in die Welt der Premium-Cabriolets bei Mercedes-Benz. Gekonnt schreibt der Neuling in der Cabrio-Familie das sinnlich klare Design seiner Vorfahren fort und zeigt doch eigenen Charakter: unverkennbar sportlich, jugendlich frisch mit vielen hochwertigen Details. Markante Frontpartie, lange  Motorhaube, hohe Bordkante, breite Schultern und flache LED-Rückleuchten kennzeichnen den neuen Spitzensportler. Sein klassisches Stoffverdeck öffnet und schließt sich vollautomatisch ganz leise in weniger als 20 Sekunden.

Sinnlich exklusiv: S-Klasse Cabriolet

Gutes braucht seine Zeit, sinnliche Exklusivität mit Open-Air-Genuss braucht 45 Jahre. Das neue Cabriolet der S-Klasse ist der erste offene Luxus-Viersitzer von  Mercedes-Benz seit 1971. Kenner der Szene sagen, es ist das exklusivste Cabriolet seiner  Klasse und das komfortabelste der Welt. Technik und Verarbeitung überzeugen durch Luxus, Fortschritt und Modernität. Dieser Stil setzt sich innen nahtlos fort. Bei geöffnetem Verdeck – ganz klassisch aus Stoff – vermittelt die S-Klasse mit ihren edlen Materialien das Gefühl, auf einer Luxusyacht zu cruisen.

Kult-Roadster SLK: heißt jetzt SLC

An den neuen Namen SLC kann man sich schnell gewöhnen. Alles andere ist Cabrio-Kennern bereits vertraut, weil es seit 20 Jahren den Kern des Roadsters ausmacht: kompakte Form mit festem Variodach und viel Fahrspaß, Sicherheit und Qualität. Zum Geburtstag hat Mercedes-Benz den Innenraum noch wertiger ausgestattet und den SLK technisch sowie optisch umfassend verfeinert.     

Legende neu interpretiert: Der SL

Es ist ein glanzvoller, neuer Auftritt einer automobilen Ikone. Seit über 60 Jahren  steht das Kürzel SL für pures Sportwagen-Feeling gepaart mit einer extrem hohen Alltagstauglichkeit. An beiden Facetten dieses Mythos hat Mercedes-Benz jetzt wieder einmal gefeilt. Die Front wurde wesentlich sportlicher gestaltet: neue  Motorhaube, neue Stoßfänger, neue Scheinwerfer. Technisch tritt das Modellprogramm mit kraftvolleren Motoren, dem Automatikgetriebe 9G-Tronic und fünf Fahrprogrammen wesentlich dynamischer auf als seine Vorgänger.

 


Unsere Pkw Verkaufsberater informieren Sie gern.


C-Klasse Cabriolet Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,3-4,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 190-116 g/km
S-Klasse Cabriolet Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,4-8,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 244-199 g/km
SLC Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,8-4,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 178-114 g/km
SL Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,1-9,8 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 234-229 g/km


Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem offiziellen Stromverbrauch neuer Pkw" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist unter www.dat.de